Startseite
TwitterTwitter

Kontakt

Mitgliederservice

Honorarwiderspruch

VPP Newsletter

Fortbildungen

Praxisbörse für Mitglieder

Jobbörsen

Login für den Mitgliederbereich:

Mitgliedsnummer:

Passwort:
(Geburtsdatum TT.MM.JJJJ)

RV Bayern

Bericht Refresher Psychotherapie bei Psychosen 17.10.2019 in München

Etliche Kolleginnen und Kollegen waren zum 2. „Refresher Psychotherapie“-Vortrag in München gekommen. Prof. Puscher, Universitätsklinikum Ulm, berichtete über den neuesten Forschungsstand zu diesem Thema. Bereits in den 50-er Jahren erforschte A.T. Beck die Wirkung von kognitiv-behavioraler Therapie bei Psychosen (CBTp). Allgemein sei bei schizophrenen Erkrankungen ein „gently and more leisurely“ (= sanft und gemächlich) ausgelegter Verhaltensstil bei der Behandlung empfehlenswert. Ein neuer Begriff bei der Behandlung von Psychosen sei z.B. „hearing voices movement“ (= Bewegung zur Entstigmatisierung im Umgang mit außergewöhnlichem Erleben). Puschner hob kritisch hervor, dass sich im Rahmen aktueller Metaanalysen „zu geringe“ Effektstärken von Psychotherapie im Vergleich zu allgemein supportiven Verfahren zeigten. Dies habe z.B. dazu geführt, dass Psychotherapie als gut etablierter Bestandteil der Leitlinienbehandlung bei Schizophrenie in England kritisch diskutiert wurde. Resümierend ist es hier für uns als Berufsverband wichtig, den Einsatz einer hoch qualifizierten und differenzierten psychotherapeutischen Behandlung bei Psychosen zu fördern.

Susanne Berwanger (Vorstand VPP)

Weiterführende Links
www.ddpp.eu/startseite.html
www.psychose-psychotherapie.de/
www.bptk.de/wp-content/uploads/2019/10/bptk_leitlinien-info_schizophrenie.pdf
www.bdp-bayern.de/aktuell/2019/190327_veranstaltungen.pdf

2.11.2019

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ